studiCED Wordcloud

Wir über uns

Das Netzwerk für Studierende mit CED

Schaffe ich den Schulabschluss? Was sage ich meinen Lehrern? Was meinen Freunden und Klassenkameraden? Kann ich studieren? Was ist, wenn ich mal für eine längere Zeit krank bin? Wie finanziere ich mein Studium? Wer hilft mir?

Über 320.000 Menschen in Deutschland leiden an einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung (CED), trotzdem hat kaum jemand schon mal etwas von Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa gehört. Die Diagnosen im jungendlichen Alter werden immer häufiger und verändern das Leben von Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern auf erschreckende Weise. Menschen mit einer CED sind vielen Belastungen ausgesetzt – körperlichen und seelischen. Erkrankte begegnen in ihrem Alltag Einschränkungen, vor allem aber hat die Diagnose tief greifende Auswirkungen auf die Lebensplanung.

Um diese und viele weitere Fragen zu beantworten, wurde mit der Unterstützung der Deutschen Morbus Crohn/Colitis ulcerosa Vereinigung – DCCV – e.V.das Studentennetzwerk studiCED ins Leben gerufen, das von betroffenen Studierenden geleitet wird.

Stimme für chronisch kranke

studiCED will chronisch kranken Studierenden eine Stimme geben – ihre Situation erlebbar und nachvollziehbar machen für Nichtbetroffene – und dadurch junge Menschen mit CED im Studium unterstützen, ihre Interessen vertreten und Rechte durchsetzen.
Auf die besonderen Belange behinderter und chronisch kranker Studierender nehmen Hochschulrecht und Prüfungsordnungen inzwischen mehr Rücksicht.

Hilfestellung für Studienalltag

studiCED gibt betroffenen Studierenden Hilfestellung für ihren Studienalltag. Wir beraten zu studienrelevanten Themen wie Bewerbungsverfahren, BAföG, Härtefallregelungen oder anderen sozialrechtlichen Fragen. Aufgrund der unterschiedlichen Hochschulgesetze der einzelnen Bundesländer lassen sich kaum allgemeingültige Ratschläge bezüglich des Studienalltags treffen. Individuelle Klärungen der Gesamtsituation sind deswegen das erste Ziel. Dabei sind Eure Erfahrungen von größter Wichtigkeit. Nur so können wir anderen Betroffenen helfen, uns auf die speziellen Probleme der Studenten konzentrieren und uns an die zuständigen Interessenvertretungen wenden.

Studis helfen Studis

Also helft mit und berichtet uns von Euren Erfahrungen! Ob BaföG, ZVS, Studiengebühren, Arbeitsvermittlung, Bewerbungsverfahren oder Sozialrecht: Wir freuen uns über jeden Beitrag.

Seit Anfang November 2009 ist studiCED.de nun online und verfügt über ein Forum, beispielhafte Anträge zum runterladen und viele weitere Informationen.
Eine Registrierung ist nur nötig, wenn ihr etwas im Forum schreiben möchtet. An die Informationen und beispielhaften Anträge gelangt ihr auch ohne Anmeldung.

Beratung

Wenn Du Hilfe oder weitere Informationen benötigst, dann schreib uns einfach eine E-Mail an: beratung [at] studiCED [dot] de oder verwende das Kontaktformular um uns eine Nachricht zu senden.